Zum Inhalt

Zur Navigation

Brandschutztüren

Brandschutztüren von Telser in Tirol

Im öffentlichen Bereich ist der Einbau von Brandschutztüren gesetzlich vorgeschrieben. So müssen bei allen öffentlich genutzten Gebäuden wie Schulen, Krankenhäusern, Seniorenheimen sowie im Hotel- und Gastgewerbe an bestimmten Stellen Brandschutztüren verpflichtend eingebaut werden. Im Vordergrund steht dabei die Sicherheit der Gebäudenutzer. Brandschutztüren verhindern das schnelle Ausbreiten eines Feuers im Gebäude. Darüber hinaus verfügen sie auch über einen hohen Schalldämmwert.

Brandschutztüren für den öffentlichen, gewerblichen und privaten Bereich

Telser-Türen erfüllen aber nicht nur alle sicherheitsrelevanten Vorgaben, sondern auch höchste ästhetische Ansprüche. Wir bieten Architekten und Bauherren eine große Gestaltungsfreiheit bei der Planung von Brandschutztüren, welche von Telser perfekt an die Innenausstattung angepasst werden können. Nahezu alle von uns angebotenen Innentür-Modelle können auch als homologierte Brandschutztüre bestellt werden. Jede Türe wird selbstverständlich nach Maß gefertigt. Individuelle Wünsche können wir ebenso bedienen. Die Anfertigung von Sondermodelle ist für uns kein Problem.
 


Telser-Brandschutztüren sind geprüft, kontrolliert und zertifiziert

Wir garantieren unseren Kunden durch den Einsatz hochwertiger Materialien sowie durch strenge Kontrollen während der Produktion höchste Sicherheit. Außerdem liefern wir alle Türen mit einem ausführlichen Brandschutznachweis gemäß den gängigen nationalen und internationalen Normen aus: Alle Modelle sind geprüft und zertifiziert in Italien (REI 30-60-120), Österreich (T30 LT. ÖN 3850) und der Schweiz (VKF).

Wir geben auf alle Türen 5 Jahre Garantie!

Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Formvollendet wie die Natur